* * 
*Das Unternehmen
*Produkte
Kompakt-Steuerung
SPS & CNC-Steuerung
Systeme & Sprachen
Antriebsintelligenz
Artikelliste - ECB
Artikelliste - TSM
USB - Erweiterung
Umbau von Terminals
*Leistungen
*Service
*AGB
*Impressum


 

OAC Open Automation Control

Kompakt-Steuerungen

Sich in kürzester Zeit anpassen zu können, an die Varianzen von Werkstücken oder Produkten, ist ein wesentlicher Vorteil der Roboter- und Handhabungstechnik.

Voraussetzung hierfür ist jedoch eine Steuerung, deren Konzept darauf ausgelegt ist, dass der Anwender dies intuitiv am Vorgang durchführen kann.

Dafür sollte auch das besonders wichtige Bindeglied zwischen Mensch, Steuerung und Maschine, das Bedienterminal, für diese ablauforientierte Kommunikation gestaltet sein.

Genau für diese Aufgabenstellungen hat ANDRAS Steuerungssysteme Steuerung und Terminal als funktionale Einheit entwickelt, und in eine Gehäuseform integriert, die diesen Forderungen optimal gerecht wird.

Auf der bewährten Basis der ANDRAS-Betriebssysteme OAL-Sys führt der Anwender mit dieser Systemlösung seine Maschinen bzw. seinen Prozesse reaktionsschnell und sicher durch alle Situationen des Handhabungsablaufs.

Kompakt-Steuerung mobil

Überall da wo zwischen Stückzahl 1 und einer Serienfertigung produziert werden muss, wie z. B. im Fensterbau oder der Fassadenverkleidung, ist das Automatisierungskonzept Open Automation der ANDRAS Steuerungssysteme hervorragend für die Steuerung und Bedienung der Maschinen und Anlagen geeignet.

Kompakt-Steuerung stehend

Ob Einzelmaschine oder Fertigungszelle, die Kombination aus ANDRAS-Steuerung und Terminal bietet dem Bediener eine besonders einfache und schnelle Zugriffsmöglichkeit den Ablauf zu kontrollieren und im Bedarfsfall anzupassen.

Genau auf die Erfordernisse des Prozesses angepasst bietet ANDRAS Steuerungssysteme die richtige Gehäuseausführung für einen sicheren Zugriff und eine kontrollierte Maschinenbedienung.

Die ANDRAS Steuerungssysteme werden daher sowohl bei Maschinen im Handwerkerbereich als auch in den vielfältig verzahnten Ablaufprozessen von Fertigungsstraßen erfolgreich eingesetzt.

Bei Herstellungsprozessen der Kunststoffindustrie werden gefertigte Einzelelemente häufig nachfolgend in Montagezellen zusammengefügt.

Das ANDRAS-Steuerungssystem ist speziell für die Kombination von Fertigungszellen zu einer Anlagenlösung konzipiert und hat daher auch komplette Funktionsabläufe, wie z. B. die Palettierung als parametrierbares Modul im entsprechenden Betriebssystem bereits implementiert.

Aufgrund der vielfältigen Eingriffsmöglichkeiten in dem üblichen Radius des Montageplatzes ist es besonders vorteilhaft, das Steuerung und Terminal als Funktionseinheit in der hängenden Ausführung, den Bediener sicher begleiten kann.

Hierdurch ist der Bediener sofort in der Lage auf alle Situationen des Fertigungsprozesses spontan reagieren zu können und somit eine kontinuierliche Montage zu gewährleisten.

Kompakt-Steuerung hängend

Viele Prozesse haben einen kontinuierlichen Ablauf, der heute überwiegend durch Sensoriken geführt und überwacht wird.

Kompakt-Steuerung als Einbau

Auch hier sind die ANDRAS Steuerungssysteme in der Kombination Steuerung und Terminal eine hervorragende Lösung als Einbausystem in Schaltschränken oder Maschinengehäusen.

Hoch entwickelte Pumpenanlagen mit dynamischer Servo-Antriebstechnik für Förder- und Mischanlagen nutzen die integrierte Antriebsintelligenz der ANDRAS-Betriebssysteme und die einfache Bedienerführung.

Die vielfältige Sensorik solcher Anlagen kommuniziert mit der ANDRAS Steuerung über Feldbussysteme wie CAN und der ASi- Technologie, die einen sicheren Ablauf gewährleisten.

 

 

 

(c) 2011 Andras Steuerungssysteme GmbH, www.andras.de

Ideen Konzepte Entwicklungen Loesungen Zur Startseite